Weihnachtliche Geschenkidee: Mandellikör selber machen – Rezept

Vielleicht geht es euch wie mir und ihr verbindet Weihnachten automatisch mit Plätzchen, Nüssen und Orangen. All die leckeren Gerüche, die zur kalten Jahreszeit in der Küche umher schweben. Aber warum sollte all die köstlichen Sachen nur essen, wenn man sie auch trinken kann?
So kam mir die Idee zu selbstgemachtem Mandellikör. Der passt prima zur kalten Jahreszeit und eignet sich schön verpackt sogar als persönliches Geschenk aus der eigenen Küche.

Mandellikoer-Mandeln

Was braucht ihr dafür?
1 Flasche Chantré oder anderen Weinbrand (700 ml)
200 g Mandeln
150 g Kandis
2 Zimtstangen
1 Sternanis
1 Päckchen Vanillinzucker
einige Tropfen Bittermandelaroma

Diese Zutaten sind ausreichend für etwa 800 ml selbstgemachten Mandellikör.

Mandellikör selber machen – So geht’s
Zunächst die Mandeln grob hacken und in einer Pfanne andünsten. Das ist wichtig, damit die Aromastoffe aus der Mandel entweichen können und später einen möglichst intensiven Mandelgeschmack im Likör hinterlassen.
Mandeln gut auskühlen lassen und währenddessen Zimtstangen, Sternanis und einige Tropfen Bittermandelaroma in eine große Schüssel geben. Achtung: 2-3 Tropfen genügen meistens, da das Bittermandelaroma sehr intensiv schmeckt und sonst den Likörgeschmack überlagert.
Wenn die Mandeln ausgekühlt sind, gebt ihr sie zu den Zutaten in die Schüssel und gießt die Flasche Weinbrand darüber. Anschließend Vanillinzucker und Kandis zugeben und den Mandellikör einige Zeit gut umrühren. Das hilft, damit sich der Kandiszucker auflösen kann. Verwendet auch gern bereits kleineren Kandis. Würfelkandis löst sich oft auch während der Ziehzeit des Likörs nicht richtig auf!

Anschließend füllt ihr den Likör in ein großes, verschließbares Glas (zum Beispiel Essiggurkenglas) um. Sollte euer selbstgemachter Mandellikör nicht in ein Glas passen, könnt ihr ihn auch auf zwei Gläser aufteilen. Achtet aber darauf, in beiden Gläsern ungefähr gleich viel der Zutaten zu haben. Sternanis lässt sich auch gut brechen und so teilen.

Euer Mandellikör muss jetzt etwa 2-3 Wochen gut ziehen. Danach könnt ihr ihn in eine schöne Flasche umfüllen und dekorieren – zum Beispiel ganz weihnachtlich mit Tannenzweigen und einer Zimtstange. Der Likör ist kühl gelagert etwa 6 Monate haltbar.

Rezept: Mandellikör selber machen - Geschenkidee für Weihnachten

Da mein Mandellikör aktuell noch zieht, berichte ich euch in 3 Wochen, wie er schmeckt und wie ich ihn verpackt habe. Dazu ist auch ein kleines Freebie geplant, also bleibt gespannt! 🙂

UPDATE: Inzwischen ist das Freebie online! Gleich reinlesen.

PS: Selbstgemachter Mandellikör schmeckt auch ganz prima, wenn ihr ihn leicht erhitzt und etwas Sahne darauf gebt. Warm, süß, weihnachtlich!

Habt ihr schon etwas Selbstgemachtes aus der Küche verschenkt? Ich freue mich auf eure Kommentare!
Kerstin

5 Gedanken zu “Weihnachtliche Geschenkidee: Mandellikör selber machen – Rezept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s